Mein Gästebuch

Einträge: 42 | Besucher: 15833

Gerhard Hain schrieb am 07.09.2012 - 12:34 Uhr
Lieber Herr Ott,
eine wunderbare Homepage haben Sie hier geschaffen. Sie zeigen uns, dass es viele stumme Zeugen der Vergangenheit gibt, die es heute noch wert sind sich daran zu erinnern. Ich habe gestern einen wunderbaren Spaziergang zu den Resten des Darmstädter Hofes im Frankfurter Stadtwald gemacht und mir dabei vorgestellt wie Luther, Melanchthon und Jean Calvin unter dieser Fassade ein und ausgegangen sind Der Darmstädter Hof stand von 1757 bis 1899 an der Zeil und noch heute erinnern wir uns seiner Geschichte, wenn wir die Überreste sehen.
Heutzutage tilgen wir Häuser bereits nach 30-40 Jahren wieder aus dem Stadtbild und kein Mensch interessiert sich weder jetzt noch in Zukunft für seine Überreste!
Nochmals vielen Dank an Sie Herr Ott, dass sie mit ihrer Arbeit die Geschichte für uns am Leben erhalten.
Mit vielen Grüßen
Gerhard Hain
Stefan Jessenberger schrieb am 06.07.2012 - 11:03 Uhr
Hallo Herr Ott,

ich möchte mich auch auf diesem Wege nochmals für die Überlassung eines Ihrer Stromtrassen-Bilder zur Verwendung für unsere Veranstaltungsankündigung bedanken.
http://www.buergerenergie-er-erh.de/veranstaltungen/2012-07-19/

Mit freundlichen Grüssen
Stefan Jessenberger
Katrin Strohfeldt schrieb am 16.06.2012 - 18:54 Uhr
Bin auf der Suche nach Bildern vom Langener Felsenkeller, der in meiner Kindheit noch zugänglich war gestoßen und eine ganze Weile hängengeblieben. Alles sehr informativ und schön gestaltet! Vielen Dank!
Michael Haenel schrieb am 13.03.2012 - 21:01 Uhr
Hallo Herr Dr. Ott
Ich möchte mich nochmal bedanken für Ihre Genehmigung meine Webseite www.quellenatlas.eu mit ihrer Webseite zu verlinken.
mit freundlichen Grüssen
Michael Haenel
Fredrich schrieb am 19.02.2012 - 11:34 Uhr
Hallo,
Glückwunsch zu Ihrer Seite Steine in der Dreieich! Auch wir befassen uns mit derartigen Straßen- bzw. Meilensteinen.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Fredrich
www.forschungsgruppe-meilensteine.de
Alexander schrieb am 02.02.2012 - 19:51 Uhr
Lieber Herr Ott,
welch eine Kostbarkeit haben Sie hier aufgebaut und mit viel Liebe dargestellt. Lieber Herr Ott, für diese liebevolle Gestaltung möchte ich mich im Namen des CRS sehr bei Ihnen bedanken.

Beste Grüße
Ihr
Alexander Köhnlein
sven schrieb am 02.02.2012 - 19:36 Uhr
Hallo sehr interessant..Toll das es Gleichgesinnte gibt welche die historischen Steine würdigen..Hier im Landkreis Harburg bei Hamburg versuchen wir historische Grenzsteine als Kulturdenkmal in die Liste der Bodendenkmalliste einzutragen...
http://homepage.alice.de/cecilia.r/
www.anmh.de
Ich werde wohl nochmals mit Fragen auf Dich zurück kommen..Grüße Sven
Clara schrieb am 09.10.2011 - 15:04 Uhr
Ich wohne seit knapp 3 Jahren in Langen und arbeite in Sprendlingen, in meiner Freizeit laufe und radfahre ich viel. Dabei habe ich allmählich die Langener Umgebung kennengelernt, mit ihren zahlreichen kleinen Kostbarkeiten. Beim Suchen von Informationen bin ich auf ihre Website über Steine in der Dreieich gestoßen, zu der ich Ihnen herzlich gratulieren möchte! Eine wunderbare Fundgrube und Inspiration für die Entdeckung meiner Wahlheimat! Außerdem habe ich den Hintergrund einiger Objekte herausgefunden, die für mich bisher ohne Erklärung waren. Vielen Dank für Ihr Engagement!
Hans Günter Thorwarth schrieb am 08.10.2011 - 17:16 Uhr
Eine sehr schön gestaltete Homepage mit sehr vielen, interessanten Informationen, die man sonst nirgends findet!
Claudia schrieb am 03.07.2011 - 19:04 Uhr
Bin heute beim Spaziergang im Götzenhainerfeld auf den freigelegten und nun beschilderten Gruenborn gestoßen. Vielen Dank, dass sie die alte Quelle nun wieder freigelegt und uns zugänglich gemacht haben.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier